Du bist ein Teamplayer?

Wir sind ein erfahrenes Team aus Digital Health Expert:innen, mit geringer Fluktuation und viel Freude an der Zusammenarbeit. Du möchtest gemeinsam mit uns die Radiologie entwickeln? Du kommunizierst auf Augenhöhe und magst konstruktives Feedback? Du bist startklar mit deiner Expertise unsere Kund:innen zu unterstützen? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Wen wir suchen

Karriere bei unserer Gruppe

Seit kurzem gehören wir zur medavis Gruppe. Schau gerne bei medavis nach passenden Positionen im Home-Office bzw. remote.

Karriere bei medavis

Praktikum gesucht?

Aktuell bieten wir bei Digithurst weder Schülerpraktika noch andere Praktikumsplätze an. Schau gerne bei der IHK Lehrstellenbörse nach einem Praktikum für dich.

Zur IHK Lehrstellenbörse

Bewerbungsablauf

So einfach geht’s

1.
Bewerbung absenden
2.
Videocall mit Fachabteilung
3.
Kennenlernen des Teams im Büro

Was unsere Mitarbeitenden sagen

Darauf sind wir stolz

Familienpakt Bayern

Als Mitglied im Familienpakt Bayern setzen wir uns aktiv für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein.

Ausbildungsbetrieb

Seit vielen Jahren bilden wir erfolgreich Azubis aus. Einige davon arbeiten noch heute bei uns.

Niedrige Fluktuation

Nur etwa 8 % unseres Teams ändert sich pro Jahr. Das sorgt für tiefes Know-How und viel Erfahrung.

Teambuilding Workshop
Cappuccino und Latte Macchiato aus unserem Kaffeevollautomat
Viel Freude beim Fotoshooting
Sommerfest im Firmengarten
Sommerfest auf der Sonnenterrasse
Cocktails auf dem Sommerfest

Du möchtest uns besser kennenlernen?

Was wir dir bieten

Work-Life-Balance

Bei uns gibt es keine Stechuhr und außerhalb der Kernarbeitszeit kannst du dir deine Arbeitszeit frei einteilen. Überstunden gehören bei uns nicht zur Tagesordnung. Im Notfall finden wir immer eine Lösung.

Lockere Atmosphäre

Bei Digithurst sind alle per DU. Im Büro ist jeden Tag „Casual Friday“, an dem du anziehen kannst, was du möchtest. Ob beim Plausch am Kaffeevollautomat oder der Mittagspause im Bistro – Bürohunde sind jederzeit willkommen.

Homeoffice

Einige Tage in der Woche kannst du im Homeoffice arbeiten. Flexible Arbeitszeitmodelle sind ebenso möglich wie individuelle Urlaubs- und Pausenregelungen. Anwesenheit im Büro ist uns dagegen nicht so wichtig.

Team-Events

Wir treffen uns gerne auf ein Feierabendgetränk, fahren gemeinsam Ski oder kochen füreinander Mittagessen. Darum genießen wir Sommerfeste, Teambuilding Workshops, Bowling-Abende… ganz besonders.

Lebenslanges Lernen

Ob Online-Kurs, Seminar, Fachbuch oder Konferenz-Ticket – du brauchst es, du bekommst es. Denn Weiterbildung hat bei uns höchste Priorität. So stellen wir sicher, dass unser Wissen immer auf dem neuesten Stand ist.

Moderne Arbeitsweise

Ein Notebook mit Headset und mindestens zwei Monitore warten auf dich. Ein Intranet mit FAQs, Handbüchern und Checklisten unterstützt dich. Wir arbeiten agil und lieben zielführende Meetings sowie lösungsorientierte Ideen.

Was uns gerade bewegt

Support: Neue Struktur und neue Kontaktdaten

Support: Neue Struktur und neue Kontaktdaten

Ab 13. Mai 2024 strukturieren wir unseren Support neu. Als starke Gruppe verbessern wir gemeinsam mit medavis unseren Kundenservice. Dazu erhalten Digithurst Kund:innen eine neue Support-Hotline, eine neue Support-Email und ein neues Kundenportal.

Fragen und Antworten zur Karriere

Welche Arbeitszeit- und Homeoffice-Modelle bietet ihr an?

Bei uns kannst du auch von zuhause aus arbeiten. Wir bieten je nach Position 3-4 Tage Homeoffice an pro Woche. Du kannst aber auch jeden Tag ins Büro kommen, ganz wie du magst. Bei einer Remote-Position arbeitest du jeden Tag von zuhause aus und kommst nur zur Einarbeitung und zu Team-Events nach Büchenbach.

Wir setzen uns aktiv für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Darum sind wir auch dem Familienpakt Bayern beigetreten. Unter anderem bieten wir individuelle Arbeitszeitmodelle, flexible Urlaubs-, Pausen- und Notfallregelungen sowie die Möglichkeit, im Betreuungsnotfall deine Kinder mit ins Büro zu bringen.

Wie läuft ein Schülerpraktikum bei euch ab? Bietet ihr aktuell Praktika an?

Aktuell bieten wir keine Praktika an, auch keine Schülerpraktika. Für die Praktikumssuche empfehlen wir die IHK Lehrstellenbörse.

Ein Schülerpraktikum bei uns dauert meist eine Woche. Am ersten Praktikumstag führt dich einer unserer Azubis durch das Unternehmen und du lernst deine Kolleg:innen kennen. Du machst dich mit deinem Arbeitsplatz und Computer vertraut und erhältst eine Einweisung in unsere Tools und Arbeitsmethoden. Am zweiten Tag bekommst du eine kleine Programmieraufgabe, meist ein Spiel. Am dritten Tag programmierst du weiter am Spiel oder du erhältst einen Einblick in unseren Support, wo wir Kundenanfragen beantworten. Der vierte Tag verläuft ähnlich wie der dritte Tag. Am fünften Tag deines Schülerpraktikums präsentierst du dein erfolgreich programmiertes Spiel einigen Kolleg:innen. Während eines zweiwöchigen Praktikums bei uns programmierst du je nach deinen Vorkenntnissen mehrere Spiele verschiedener Schwierigkeitsstufen.

Wie läuft die Ausbildung bei euch ab? Welche Berufsschule besuchen Azubis?

Die Ausbildung ist klar geregelt und folgt einem detaillierten Ausbildungsplan. Auszubildende besuchen die Staatliche Berufsschule in Roth und wenden das dort erlernte Wissen bei uns an. Eine Woche Schule wechselt sich immer mit einigen Wochen Praxis im Unternehmen ab. Erfahrene Mentoren unterstützen dich bei allen organisatorischen, fachlichen und persönlichen Fragen und Herausforderungen. Wir legen gemeinsam mit dir fest, wie lange du welche Inhalte in welcher Abteilung vertiefst und an welchen Projekten du mitwirkst.

Echte Projektarbeit: Bei Digithurst arbeiten Azubis an echten Kundenprojekten mit. So entstand in Abschlussarbeiten bereits eine HTTP-Schnittstelle oder eine Volltextsuche für unsere Arztpraxis-Software.

Auslandspraktikum: Du kannst über deine Berufsschule oder über Vermittler wie azubi-mobil.de während deiner Ausbildung auch ein Auslandspraktikum (auch finanziell gefördert) absolvieren. Wir unterstützen dich bei der Organisation und zahlen dir die Ausbildungsvergütung während der Zeit im Ausland natürlich weiter. Einige unserer (ehemaligen) Azubis erzählen dir gerne von ihrem Auslandspraktikum.

Welche Programmiersprache oder Programmierkurse könnt ihr mir empfehlen?

Mit welcher Sprache du in die Welt der Codes einsteigst, ist nicht so entscheidend. Jede der gängigen Programmiersprachen legt den Grundstein für weitere Sprachen. Ob das etwas einfachere Python, das etwas komplexere Java oder das grundlegendere C. Wenn Dir bereits ein konkretes Anwendungsziel vorschwebt, beginne mit der Sprache, die sich dafür am besten eignet. In unserer Software-Entwicklung verwenden wir hauptsächlich C++ und Java.

Es gibt immer mehr erschwingliche und sogar kostenlose Online-Programmier-Kurse wie Code it! oder Spielend Programmieren lernen, aber auch Wirtschaftsinformatik von iversity. Kostenlose Online-Kurse in Englisch: Java Programming Basics von Udacity oder von Codecademy, freeCodeCamp und Khan Academy. Das JavaScript Fullstack Bootcamp ist kostenpflichtig.

Im CoderDojo Nürnberg lernen Kinder und Jugendliche von 5 bis 17 Jahren mit Programmiersprachen, Apps und Spiele zu entwickeln, Webseiten zu gestalten oder Roboter zu steuern. Erfahrene Mentoren unterstützen dich dabei, deine Projekte umzusetzen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl zu den verschiedenen Veranstaltungsterminen ist begrenzt.

Flüchtlinge und Migrant:innen, die den Berufseinstieg in die IT suchen, können sich zum Mentoring Programm anmelden: https://wecodeit.academy

Ich erfülle nicht alle Voraussetzungen. Kann ich mich trotzdem bewerben?

Auf jeden Fall! Uns sind praktische Erfahrungen aus Praktika, Projekten, Online-Tutorials und relevanten Hobbies viel wichtiger als deine Zeugnisse oder Noten.

Viele unserer Mitarbeitenden sind Quereinsteiger. Praktische Erfahrungen und Wissen aus anderen Bereichen lassen sich oft auf die Arbeit bei uns übertragen. Einige unserer Azubis haben vor ihrer Ausbildung bei uns bereits ein Studium begonnen und dann gemerkt, dass ihnen die praktische Ausbildung mehr zusagt. Erzähle uns gerne von deinen Plänen und deiner Motivation.

Wann und wie bewerbe ich mich am besten bei euch?

Bewirb dich bitte bevorzugt über unser Online-Bewerbungsportal JOIN.

Desto früher, desto besser! Wenn eine Position oder ein Ausbildungsplatz erst mal besetzt ist, dann schließen wir den Bewerbungsprozess für diese Stelle. Obwohl wir mehrere Ausbildungsplätze im Jahr anbieten, solltest du dich so früh wie möglich bewerben. Das geht schon mit deinem Zwischenzeugnis. Falls wir nach dem offiziellen Ausbildungsstart am 1. September noch einen Ausbildungsplatz frei haben, ist auch ein späterer Einstieg möglich. Das kommt aber erfahrungsgemäß eher selten vor.

Was sollte meine Bewerbung enthalten? Habt ihr Tipps für mich?

Für unsere ausgeschriebenen Positionen kannst du einfach unsere Fragen nach deinen Kenntnissen und deiner Erfahrung beantworten. Zusätzlich dazu kannst du deinen Lebenslauf oder den Link zu deinem gepflegten LinkedIn/Xing-Profil beifügen.

Anschreiben, Zeugnisse und Arbeitsproben sind optional. Gerne kannst du aber einige ausgewählte Arbeitsproben beifügen oder dein Github-Profil verlinken.

Für unsere Ausbildungsplätze und ggf. Praktikumsstellen kannst du neben deinem Lebenslauf oder dem Link zu deinem LinkedIn/Xing-Profil auch ein Anschreiben beifügen, in dem du deine Motivation aufzeigst. Wenn du zudem noch einige Arbeitsproben beifügst, erhöht das deine Chancen auf ein Kennenlerngespräch.

Am wichtigsten ist uns deine Motivation: Was treibt dich an? Welche Erfahrungen, Eigenschaften und Fähigkeiten bringst du mit, die für diese Position relevant sind? Warum passt du in unser Team? Zeige uns anhand konkreter Beispiele, welche Fachkenntnisse und Soft Skills du mitbringst. Welche Erfolge konntest du bereits für dich verbuchen? Zeige uns gerne etwas von deiner Persönlichkeit.

Strukturiere deinen Lebenslauf bzw. dein LinkedIn- oder Xing-Profil so, dass du die wichtigsten und aktuellsten Informationen zuerst nennst. Beschreibe dabei so kurz wie möglich, aber so ausführlich wie nötig. Unser Tipp: Bereite zuerst den Inhalt auf und arbeite danach am Layout.

Achte bei den erwähnten Stationen in deinem Lebenslauf und den beigefügten Zeugnissen oder Arbeitsproben darauf, dass diese für die Position relevant sind. Überprüfe bei eingescannten Dokumenten auch deren Lesbarkeit.

Dein Anschreiben für einen Ausbildungsplatz kannst du z.B. so formulieren: Ich habe schon das Projekt [Projektname] programmiert und dabei in kurzer Zeit große Fortschritte in [Programmiersprache] erzielt. Ich unterstütze meine Mitschüler bei den Hausaufgaben (als Beispiel für deine Teamfähigkeit). Mir gefällt an Digithurst besonders, dass… z.B. Auszubildende von persönlichen Mentoren begleitet werden.

Wie läuft das Bewerbungsverfahren und das Vorstellungsgespräch ab?

Nach Absenden deiner Bewerbung auf dem Bewerbungsportal JOIN erhältst du automatisch eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Überprüfe bitte auch deinen Spam-Ordner. Jetzt sichten wir deine Bewerbung, dies kann einige Tage dauern. Dann erhältst du eine Einladung zum Online-Bewerbungsgespräch. Dieser Videocall dauert ca. 15 Minuten und wird von einem Kollegen bzw. einer Kollegin aus dem entsprechenden Fachbereich geführt. Anschließend bekommst du eine Einladung zum Bewerbungsgespräch bei uns vor Ort, wo du das gesamte Team kennenlernst. Danach erfolgt die (digitale) Vertragsunterzeichnung.

Das erste Kennenlerngespräch findet meistens online statt. Dabei möchten wir herausfinden, ob wir dir mit der Arbeit bei uns genau das bieten können, was du dir wünschst. Dazu stellen wir unser Unternehmen und die Aufgaben bei uns kurz vor und stellen dir Fragen zu deinen Erwartungen. Anschließend laden wir dich zu einem Bewerbungsgespräch bei uns in Büchenbach (zwischen Schwabach und Roth) ein. Dort stellen wir dir Digithurst als Arbeitgeber nochmal genauer vor und du lernst unsere Teams während eines Rundgangs kennen. Dann bist du an der Reihe. Erzähle uns von deinem bisherigen Werdegang und was dich an der Position und an uns als Arbeitgeber anspricht. Es folgt ein offener Dialog, in dem es darum geht, sich gegenseitig noch besser kennenzulernen und weitere Fragen zu klären. Notiere dir hierzu gerne schon vorab einige Fragen. Zum Schluss erklären wir dir noch einige personalbezogene Regelungen bei Digithurst.

Wie komme ich zu euch? Wer übernimmt meine Fahrtkosten?

Auf unserem Firmenparkplatz direkt vor unserem Firmengebäude kannst du kostenlos parken. Darüber hinaus kannst du auch auf der Straße davor kostenlos parken. Der Bürgersteig darf dazu befahren werden.

Wir übernehmen gerne deine Fahrtkosten für die Hin- und Rückreise zu unseren Vorstellungsgesprächen in Höhe eines Bahntickets 2. Klasse.

Jeder Tag im Fränkischen Seenland rund um Brombachsee, Altmühlsee und Rothsee fühlt sich ein bisschen wie Urlaub an. Vielfältige Freizeitangebote, erholsame Naturerlebnisse und aufregende Festkultur – das sind die Gründe, warum es Menschen ins Fränkische Seenland zum Leben und Arbeiten zieht. Die Gemeinde Büchenbach liegt zwischen Schwabach und Roth im Süden von Nürnberg (nicht zu verwechseln mit dem Ortsteil Erlangen-Büchenbach).

Von allen Richtungen kommend am besten über die Autobahn A6 (Heilbronn – Nürnberg) zu erreichen. Richtung „Roth“ weiter bis nach „Pfaffenhofen“. Im Kreisverkehr Richtung „Büchenbach“ abbiegen und weiter durch den Ort hindurch Richtung „Gewerbegebiet“ fahren. Hier die erste Straße rechts abbiegen. Am Ende dieser Straße links abbiegen und gleich sofort wieder rechts. Nach 50m findest du uns auf der linken Seite.

Vom „Hauptbahnhof Nürnberg“ die S-Bahn S2 Richtung „Roth“ nehmen. Die S-Bahn verkehrt regelmäßig und fährt ca. alle 20 Minuten. Nach einer Fahrzeit von ca. 30 Minuten am Bahnhof „Büchenbach (b. Roth)“ aussteigen. Jetzt den Stadtbus 683 ins „Gewerbegebiet Büchenbach“ nehmen. An der Haltestelle „Industriestraße“ aussteigen. Laufe in die „Wasserrunzel“ hinein. Nach 50m findest du uns auf der linken Seite.

Sylvia Pfeiffer,
Backoffice & Azubi-Betreuung

Vivian Milutin,
Marketing & Recruiting
Bleib bestens informiert
mit unserem Digital Health Newsletter!